komme nicht aus dem Staunen ...

Nicht nur, dass es welche gibt, die meine Frau telefonieren, nachdem ich ihnen erklärt habe, dass alles besetzt ist, wenn sie nicht buchen könne, und sie möge doch auf nomady.ch buchen. "sie habe sich gedacht, sie wolle doch noch Mal nachfragen, ob dem wirklich so sei …". Ja der Buchungskalender ist nur zum Scherz hochgestellt, und wir drücken 15 % an Nomady ab, damit die ganze Arbeit am Schluss bei uns hängen bleibt? - okay, bin grad ein wenig Sarkastisch - man mag es mir verzeihen.

 

So könnte es am Schluss soweit kommen, dass der Spass uns doch noch abhanden kommt an der "Camping" Geschichte. Verdienen tun wir nicht wirklich viel daran, aber arbeiten dafür. So nur kurz einen Ecken freigemäht … NEIN, damit ist es bei weitem nicht getan.

 

Und alles muss inzwischen angeschrieben werden und verteidigt!

Liebe Gäste, ihr bekommt für die gebuchte Zeit ganz genau umrissene Leistungen. Es ist "Nomady" Campen auf Rivercamp 1 & 2. Der Rest ist Privat! Mal schnell zum Abschied den Bus mitten auf den Platz stellen, ohne zu fragen. Kurz für über 60 Minuten das Bad benutzen für Wellness?

 

Ich habe ehrlich nicht die Lust den Menschen Anstand, Respekt und Höflichkeit beizubringen. Mein und Dein, wie gehe ich mit meinem Gastrecht um, … 

 

aber wir hatten auch ganz viele sehr, sehr schöne Begegnungen! Jenen Gästenein herzliches Dankeschön!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0